Bericht zur Mitgliederversammlung 2020

Am Freitag, dem 07.02.2020 trafen sich die Mitglieder des MSC Graben-Neudorf 1973 e.V. im ADAC ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung in den Räumen der AWO in Graben.

Nach der Eröffnung und Begrüßung der anwesenden Mitglieder, durch den Vorsitzenden Wilfried Kammerer und der Feststellung der Stimmliste folgten die Berichte des Vorsitzenden, des Sportleiters, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer.

 

Unser Vorsitzender ging in seinem Kurzbericht auf die im Geschäftsjahr 2019 stattgefunden Aktivitäten ein. Hervorzuheben war die Durchführung des Fahrradturniers in der Pestalozzihalle, die Nordbadische Meisterschaft des ADAC Nordbaden. Schon 32 Mal konnte der MSC Graben-Neudorf, mit dem Einsatz seiner zahlreichen Helfer, diese Veranstaltung mit seinen mehr als 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bravourös  ausrichten. 

 

Joachim Meinzer, unser Sportleiter, berichtete positiv über die Teilnahme am Youngster-Slalom-Cup von Tim Beilicke und Melissa Kammerer. Hervorragend fand er die Durchführung der clubeigenen 1. Bildersuchfahrt des MSC Graben-Neudorf durch die Hardt Gemeinden.

Der Schatzmeister, Alfred Kammerer, gab einen Überblick über die Ein- und Ausgaben des Geschäftsjahres und stellte den Jahresabschluss fest. Entgegen den Planungen war beim verregneten Straßenfestwochenende keinen Blumentopf zu gewinnen.

Die Rechnungsprüfer bescheinigten die lückenlose und stimmige Kassenführung und hatten keine Beanstandungen.

 

Bei den anstehenden Wahlen wurden alle bisher Vorstandsmitglieder wieder gewählt. Somit gibt es keine Veränderungen in der Vorstandschaft.

Als Delegierter und Ersatzdelegierte für die Jahreshauptversammlung des ADAC Nordbaden e.V. wurden Hartmut Meier und Wolfgang Schottenhaml gewählt.

Weitere Anträge gab es keine.

 

Alfred Kammerer, Schatzmeister, informierte die anwesenden Mitglieder über die geplanten Einnahmen und Ausgaben für das laufende Jahr und holte sich die Zustimmung hierfür.

 

Zum Abschluss dankte unser Vorsitzender den Mitgliedern und Gönnern des Vereins für ihre vielfältige Unterstützung im vergangenen Jahr. Er konnte die Mitgliederversammlung offizielle um 21:10Uhr mit einem dreifachen „gib Gas, gib Gas, gib Vollgas ..“ beenden.

Gemütlich fand, beim einen und anderen „Benzin“ Gespräch, der Abend sein Ende.

 

Am Freitag, dem 07.02.2020 trafen sich die Mitglieder des MSC Graben-Neudorf 1973 e.V. im ADAC ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung in den Räumen der AWO in Graben.

Nach der Eröffnung und Begrüßung der anwesenden Mitglieder, durch den Vorsitzenden Wilfried Kammerer und der Feststellung der Stimmliste folgten die Berichte des Vorsitzenden, des Sportleiters, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer.

 

Unser Vorsitzender ging in seinem Kurzbericht auf die im Geschäftsjahr 2019 stattgefunden Aktivitäten ein. Hervorzuheben war die Durchführung des Fahrradturniers in der Pestalozzihalle, die Nordbadische Meisterschaft des ADAC Nordbaden. Schon 32 Mal konnte der MSC Graben-Neudorf, mit dem Einsatz seiner zahlreichen Helfer, diese Veranstaltung mit seinen mehr als 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bravourös  ausrichten. 

 

Joachim Meinzer, unser Sportleiter, berichtete positiv über die Teilnahme am Youngster-Slalom-Cup von Tim Beilicke und Melissa Kammerer. Hervorragend fand er die Durchführung der clubeigenen 1. Bildersuchfahrt des MSC Graben-Neudorf durch die Hardt Gemeinden.

Der Schatzmeister, Alfred Kammerer, gab einen Überblick über die Ein- und Ausgaben des Geschäftsjahres und stellte den Jahresabschluss fest. Entgegen den Planungen war beim verregneten Straßenfestwochenende keinen Blumentopf zu gewinnen.

Die Rechnungsprüfer bescheinigten die lückenlose und stimmige Kassenführung und hatten keine Beanstandungen.

 

Bei den anstehenden Wahlen wurden alle bisher Vorstandsmitglieder wieder gewählt. Somit gibt es keine Veränderungen in der Vorstandschaft.

Als Delegierter und Ersatzdelegierte für die Jahreshauptversammlung des ADAC Nordbaden e.V. wurden Hartmut Meier und Wolfgang Schottenhaml gewählt.

Weitere Anträge gab es keine.

 

Alfred Kammerer, Schatzmeister, informierte die anwesenden Mitglieder über die geplanten Einnahmen und Ausgaben für das laufende Jahr und holte sich die Zustimmung hierfür.

 

Zum Abschluss dankte unser Vorsitzender den Mitgliedern und Gönnern des Vereins für ihre vielfältige Unterstützung im vergangenen Jahr. Er konnte die Mitgliederversammlung offizielle um 21:10Uhr mit einem dreifachen „gib Gas, gib Gas, gib Vollgas ..“ beenden.

Gemütlich fand, beim einen und anderen „Benzin“ Gespräch, der Abend sein Ende.

 

Am Freitag, dem 07.02.2020 trafen sich die Mitglieder des MSC Graben-Neudorf 1973 e.V. im ADAC ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung in den Räumen der AWO in Graben.

Nach der Eröffnung und Begrüßung der anwesenden Mitglieder, durch den Vorsitzenden Wilfried Kammerer und der Feststellung der Stimmliste folgten die Berichte des Vorsitzenden, des Sportleiters, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer.

 

Unser Vorsitzender ging in seinem Kurzbericht auf die im Geschäftsjahr 2019 stattgefunden Aktivitäten ein. Hervorzuheben war die Durchführung des Fahrradturniers in der Pestalozzihalle, die Nordbadische Meisterschaft des ADAC Nordbaden. Schon 32 Mal konnte der MSC Graben-Neudorf, mit dem Einsatz seiner zahlreichen Helfer, diese Veranstaltung mit seinen mehr als 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bravourös  ausrichten. 

 

Joachim Meinzer, unser Sportleiter, berichtete positiv über die Teilnahme am Youngster-Slalom-Cup von Tim Beilicke und Melissa Kammerer. Hervorragend fand er die Durchführung der clubeigenen 1. Bildersuchfahrt des MSC Graben-Neudorf durch die Hardt Gemeinden.

Der Schatzmeister, Alfred Kammerer, gab einen Überblick über die Ein- und Ausgaben des Geschäftsjahres und stellte den Jahresabschluss fest. Entgegen den Planungen war beim verregneten Straßenfestwochenende keinen Blumentopf zu gewinnen.

Die Rechnungsprüfer bescheinigten die lückenlose und stimmige Kassenführung und hatten keine Beanstandungen.

 

Bei den anstehenden Wahlen wurden alle bisher Vorstandsmitglieder wieder gewählt. Somit gibt es keine Veränderungen in der Vorstandschaft.

Als Delegierter und Ersatzdelegierte für die Jahreshauptversammlung des ADAC Nordbaden e.V. wurden Hartmut Meier und Wolfgang Schottenhaml gewählt.

Weitere Anträge gab es keine.

 

Alfred Kammerer, Schatzmeister, informierte die anwesenden Mitglieder über die geplanten Einnahmen und Ausgaben für das laufende Jahr und holte sich die Zustimmung hierfür.

 

Zum Abschluss dankte unser Vorsitzender den Mitgliedern und Gönnern des Vereins für ihre vielfältige Unterstützung im vergangenen Jahr. Er konnte die Mitgliederversammlung offizielle um 21:10Uhr mit einem dreifachen „gib Gas, gib Gas, gib Vollgas ..“ beenden.

Gemütlich fand, beim einen und anderen „Benzin“ Gespräch, der Abend sein Ende.

 

Am Freitag, dem 07.02.2020 trafen sich die Mitglieder des MSC Graben-Neudorf 1973 e.V. im ADAC ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung in den Räumen der AWO in Graben.

Nach der Eröffnung und Begrüßung der anwesenden Mitglieder, durch den Vorsitzenden Wilfried Kammerer und der Feststellung der Stimmliste folgten die Berichte des Vorsitzenden, des Sportleiters, des Schatzmeisters und der Kassenprüfer.

 

Unser Vorsitzender ging in seinem Kurzbericht auf die im Geschäftsjahr 2019 stattgefunden Aktivitäten ein. Hervorzuheben war die Durchführung des Fahrradturniers in der Pestalozzihalle, die Nordbadische Meisterschaft des ADAC Nordbaden. Schon 32 Mal konnte der MSC Graben-Neudorf, mit dem Einsatz seiner zahlreichen Helfer, diese Veranstaltung mit seinen mehr als 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bravourös  ausrichten. 

 

Joachim Meinzer, unser Sportleiter, berichtete positiv über die Teilnahme am Youngster-Slalom-Cup von Tim Beilicke und Melissa Kammerer. Hervorragend fand er die Durchführung der clubeigenen 1. Bildersuchfahrt des MSC Graben-Neudorf durch die Hardt Gemeinden.

Der Schatzmeister, Alfred Kammerer, gab einen Überblick über die Ein- und Ausgaben des Geschäftsjahres und stellte den Jahresabschluss fest. Entgegen den Planungen war beim verregneten Straßenfestwochenende keinen Blumentopf zu gewinnen.

Die Rechnungsprüfer bescheinigten die lückenlose und stimmige Kassenführung und hatten keine Beanstandungen.

 

Bei den anstehenden Wahlen wurden alle bisher Vorstandsmitglieder wieder gewählt. Somit gibt es keine Veränderungen in der Vorstandschaft.

Als Delegierter und Ersatzdelegierte für die Jahreshauptversammlung des ADAC Nordbaden e.V. wurden Hartmut Meier und Wolfgang Schottenhaml gewählt.

Weitere Anträge gab es keine.

 

Alfred Kammerer, Schatzmeister, informierte die anwesenden Mitglieder über die geplanten Einnahmen und Ausgaben für das laufende Jahr und holte sich die Zustimmung hierfür.

 

Zum Abschluss dankte unser Vorsitzender den Mitgliedern und Gönnern des Vereins für ihre vielfältige Unterstützung im vergangenen Jahr. Er konnte die Mitgliederversammlung offizielle um 21:10Uhr mit einem dreifachen „gib Gas, gib Gas, gib Vollgas ..“ beenden.

Gemütlich fand, beim einen und anderen „Benzin“ Gespräch, der Abend sein Ende.