Aktive

Joachim Meinzer

joachim_meinzer2

joachim_meinzer

Geburtsjahr: 1966
Serie / Funktion: Rallye / Mofarennen / Slalom
Fahrzeug: Ford Sierra Cosworth
Erfolge:

März 1986 Erster Automobilslalom
Juni 1986 Erste Rallye
1986: Erfolgreiche Teilnahme bei der ADAC Rallye Schule(Topkurs)
1987: Erste Klassensiege im Rallyesport
1990: 3.Platz NordbadencupSportabzeichen in Bronze
1993: Teilnahme bei der Deutschen Rallyemeisterschaft
1994: 3.Platz bei der Euro-Rallye-Trophäe
Nordbadischer ADAC Meister
Sportabzeichen in Silber
1995: 4.Platz bei der Euro-Rallye-Trophäe
Nordbadischer ADAC Meister
1998:4.Platz bei der Euro-Rallye-Trohäe
Nordbadischer ADAC Meister
Sportabzeichen in Gold
2001: 2.Platz DMSB Rallyepokal Südwest
21 Klassensiege im Rallyesport
Meine Fahrzeuge: 3x Opel Kadett c Coupe
2x Opel Kadett E GSI 16V
1x Opel Manta
2x Ford Sierra Cosworth
Sonstige Motorsportliche Erfolge:
2000: Sieg beim 8h Mofa-Rennen
2001: 2.Platz beim 8h Mofa-Rennen

2002: Klassensieg und Gruppensieg bei Rallye Alsace Vosges (Frankreich)auf Ford Sierra Cosworth2003: Bei 6 Rallyes 4-mal in den Top five der Gesamtwertung. 2-mal mit technischem Defekt ausgefallen.

2004: Mit Klassensieg die Saison begonnen, bei der darauffolgenden Rallye durch unglückliche Umstände nach WP Bestzeit mit Unfall die Saison beendet.

2005: 3 Rallyes gefahren, Klassensieg in Luxemburg.

2006: 4 Rallyes gefahren, mit 5 Bestzeiten und Klassensieg zum Saisonauftakt bei der Rallye SÜW. Mit 3.4 Sekunden am Gesamtsieg gescheitert.

2007: 4 Rallyes gefahren,3-mal Klassensieg und 1 Ausfall durch technischen Defekt.

2008: Bei 5 Rallyes gefahren, darunter ein Klassensieg bei der Rallye Baden-Württemberg, und 3 weiteren Klassensiegen.

2009: 2 Rallyes gefahren,1 Ausfall durch technischen Defekt und ein 2. Platz

2010: 4 Rallyes gefahren, davon 1-mal national A Rallye, ein Klassensieg und leider 2 Ausfälle.

2011: 6 Rallyes gefahren, dreimal 2.Platz in der Klasse.

2012: Leider zum Saisonauftakt mit Motorschaden bei der Rallye SÜW ausgefallen. Durch diesen Umstand wurde die Saison schon früh beendet.

2013: Zum Saisonauftakt ein Klassensieg, dann mit technischem Defekt ausgefallen, bei der dritten Rallye durch technische Probleme nur Platz 20 der Gesamtwertung.Auch beim 8 Stunden Rennen der 50ccm Motorrädern konnten wir einen dritten Platz erreichen.

2014: 7 Rallyes gefahren, leider 3-mal durch technische Defekte ausgefallen,1 mal Rallye Abbruch. Als Vorwagen bei Rallyesprint in Oberderdingen gestartet, und gleichzeitig als erste Testfahrt für die anstehende Rallye Monte Carlo genutzt.Beim legendären 50ccm 8 Stunden Rennen gelang nach 2001 uns der zweite Sieg, und zudem noch die schnellste Rennrunde.

2015: Start bei der legendären Rallye Monte Carlo mit Citrön C2 R2, unterstützt von Andreas Schwalie als Co-Pilot. Durch die Zielankunft war das angestrebte Ziel schon erreicht. Gekrönt wurde das Ganze mit Platz 9 in der Klasse von 16 Teilnehmern und Platz 57 von 96 in der Gesamtwertung.Auch 2015 konnten wir beim 8 Stunden Klassiker auf der Kart-Bahn in Liedolsheim unseren Titel verteidigen.

2016: Klassensieg bei der Rallye SÜW zum Saisonauftakt mit Citrön C2 R2

 

 

Luis Beilicke

Luis Beilicke2

Luis Beilicke

Geburtsjahr: 2004
Serie / Funktion: Bambini-Kart
Fahrzeug: Lenzokart / IAME Gazelle 60 ccm
Erfolge: 1:06 min Hunsrückring 2011
Webseite: www.luis-racing.de

 

 

Tim Beilicke

tim_beilicke2

tim_beilicke

Geburtsjahr: 2000
Serie / Funktion: KF3-Kart (Junior)
Fahrzeug: LGK / Maxtor 125 ccm
Erfolge: 2009: 4. Süddeutscher ADAC Kart Cup
2010: 4. Süddeutscher ADAC Kart Cup
Webseite: www.tim-racing.de

 

 

Clemens Schmidt

Beifahrer